…et sich im Internet. Dies ist eine Option, die Wohnungen junger Leute aufzupeppen, mit der kaum Kosten auf die Bewohner zukommen.

Auch mit moderner, witziger Dekoration kann man aus Wohnungen Locations machen, an denen man sich nicht nur selber wohl fühlt, sondern in die man auch gerne Besuch einlädt. Diese Deko muss nicht vom Designer gekauft werden und eine Menge Geld kosten. Man stellt sie…

…rienzeit einfach vermieten, an Studenten, Pendler oder vieles mehr. So erhält man außerhalb der Ferienzeit nicht nur die Kosten für die Wohnung bezahlt, sondern kann zudem noch ein wenig Einkommen mit dieser erzielen.

Wer nicht in der Nähe von Berlin wohnt und den Aufwand der Wohnungsverwaltung, der Mietersuche und so weiter scheut, der kann sich getrost an eines der zahlreichen Unternehmen…

…, Urin, Dreck und anderen Dingen befreien kann. Natürlich kosten diese Personen Geld, die sich viele Besitzer nicht leisten können. Deshalb wird es sehr schwer, aus diesem Teufelskreis herauszukommen. Saubere Wohnungen sind jedoch noch nicht alles, was ein Tier braucht.

Sie benötigen auch Liebe, Aufmerksamkeit und Auslauf. Hunde möchten Gassi gehen, Katzen möchten beschäftigt werden. Vög…

… kann. Während man bei dem Inserieren von Wohnungen in der Tageszeitung nur die Städter selbst anspricht, kann man mit dem Web auch jene Personen ansprechen, die es erst in einigen Wochen oder Monaten in die Großstadt verschlägt.

Vorab kann aber durchaus eine Besichtigung stattfinden, sodass der potenzielle neue Mitbewohner sich das Zimmer, welches für ihn gedacht ist, anschauen und beurte…

…r, denn er hat keinen Nachweis, dass die Arbeit überhaupt vom beschuldigten Unternehmen ausgeführt wurde. Der Handwerker hat sein Geld, der Auftraggeber bleibt auf Reklamationen und Schäden sitzen.

Auch steuerlich hat das für den Besitzer oder Mieter einer Wohnung durchaus Nachteile. Zumindest die Arbeitszeit kann nämlich steuerlich geltend gemacht werden, ganz gleich, ob man nun Eigentüm…

Nächste Seite »