Als Paar mit zwei Kindern bekommt man ohne Probleme in jeder Urlaubsregion ein Ferienhaus. Man sucht sich im Internet oder im Reiseprospekt einfach ein Objekt aus, bucht, sofern ein Termin frei ist, zur gewünschten Zeit seine Unterkunft und schon kann die weitere Urlaubsplanung begonnen werden.

Schon ab drei Kindern bekommt man allerdings Probleme, ist die Schar vom Nachwuchs größer, kann es sogar passieren, dass man in manchen Regionen gar kein geeignetes Ferienhaus finden kann. Die Vermieter sind nicht immer auf Familien, die mehr als vier Schlafplätze benötigen, eingestellt. Auch die Aufenthalts- und Wirtschaftsräume der Urlaubsdomizile sind solchen Anforderungen nicht gewachsen.

Das Ferienhaus ist mit einer Großfamilie die deutlich attraktivere Lösung. Nicht nur der finanzielle Vergleich zwischen Hotelzimmern für alle und einem entsprechenden Haus fällt eindeutig aus. Eine Schar Kinder wird auch nicht von allen Urlaubern vor Ort gerne gesehen. Lärm und Durcheinander stört viele, die in Ruhe ihren Urlaub verbringen wollen. Kein Wunder, dass die Eltern ihren Kindern böse Blicke am Frühstücksbuffet oder am Pool ersparen wollen und sich deshalb lieber ein Ferienhaus suchen.

Das Internet macht vieles möglich; unter anderem auch, ein Ferienhaus für größere Gruppen zu finden. Die Eltern vieler Kinder müssen nicht auf den wohl verdienten Urlaub verzichten. Foren im Netz versprechen Erfahrungsberichte von anderen Großfamilien und auch die passenden Adressen finden sich hier relativ schnell. Vielleicht findet sich die ausreichend große Unterkunft nicht genau dort, wo man Urlaub machen wollte, aber Kompromisse ist man in einer Großfamilie ja durchaus gewöhnt. Mit ausreichend Vorbereitung kann der Urlaub trotzdem herrlich werden.